Nationalhymne der Zentralafrikanischen Republik

Der Text der Nationalhymne der Zentralafrikanischen Republik

La Renaissance

Ô Centrafrique, ô berceau des Bantous !
Reprends ton droit au respect, à la vie !
Longtemps soumis, longtemps brimé par tous,
Mais de ce jour brisant la tyrannie.
Dans le travail, l’ordre et la dignité,
Tu reconquiers ton droit, ton unité,
Et pour franchir cette étape nouvelle,
De nos ancêtres la voix nous appelle.

Au travail dans l’ordre et la dignité,
Dans le respect du droit dans l’unité,
Brisant la misère et la tyrannie,
Brandissant l’étendard de la Patrie.

E Zingo

Bêafrîka, mbeso tî âBantu
Kîri mo gbû gîgî tî mo-mvenî
Mo bâa pâsi na gbe tî âzo kûê
Me fadësô, mo ke na kürü gô
Mo sö benda, mo bûngbi kûê ôko
Na kusâra ngâ na nëngö-terê
Tî tö ndâ tî finî dutï tî ë sô
E mä gbegô tî_âkötarä tî ë

E gbû kua nzönî na nëngö-terê
E kpë ndiä nzönî na mängö-terê
E kinda wasïöbê, ë tomba pâsi
E yâa bandêra tî ködrö tî ë!

Die Renaissance

Oh Zentralafrika, du Wiege der Bantu.
Nimm dir deinen Respekt zurück, dein Recht auf Leben!
Lange unterjocht, lange verachtet von jedem
brichst du von heute an den Griff der Tyrannei.
Durch Arbeit, Ordnung, Würde
erlangst du dein Recht und deine Einigkeit zurück,
Und diesen Schritt zu gehen,
dazu rufen unsere Ahnen uns auf.

Zur Arbeit, ordentlich und in Würde,
mit Respekt fürs Recht und in Einigkeit,
Armut und Tyrannei zerstörend,
die Flagge des Vaterlandes hoch erhoben.

Die Nationalhymne der Zentralafrikanischen Republik wurde von Barthélémy Boganda geschrieben und von Herbert Pepper komponiert.

Das Motto der Zentralafrikanischen Republik: Einigkeit, Würde, Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.