Nationalhymne von Wales

Der Text der Nationalhymne von Wales

Hen Wlad Fy Nhadau

Mae hen wlad fy nhadau yn annwyl i mi,
Gwlad beirdd a chantorion, enwogion o fri;
Ei gwrol ryfelwyr, gwladgarwyr tra mad,
Dros ryddid collasant eu gwaed.

Gwlad!, GWLAD!, pleidiol wyf i’m gwlad.
Tra môr yn fur i’r bur hoff bau,
O bydded i’r hen iaith barhau.

Hen Gymru fynyddig, paradwys y bardd,
Pob dyffryn, pob clogwyn, i’m golwg sydd hardd;
Trwy deimlad gwladgarol, mor swynol yw si
Ei nentydd, afonydd, i fi.

Os treisiodd y gelyn fy ngwlad tan ei droed,
Mae hen iaith y Cymry mor fyw ag erioed,
Ni luddiwyd yr awen gan erchyll law brad,
Na thelyn berseiniol fy ngwlad.

Altes Land meiner Väter

Das alte Land meiner Väter ist mir teuer.
Land der Barden und Sänger, berühmter Männer;
Seine tapferen Kämpfer, hervorragenden Patrioten,
für Freiheit vergossen sie ihr Blut.

Land, Land, treu bin ich meinem Land,
während die See eine Mauer für das reine, geliebte Land bildet,
oh, möge die alte Sprache überdauern.

Altes bergiges Wales, Paradies der Barden,
Jedes Tal, jede Klippe ist meinen Augen schön;
Durch patriotische Gefühle, sehr reizvoll ist das Rauschen
Ihrer Bäche und Flüsse mir.

Wenn der Feind bedrückt unter seinem Fuß mein Land,
Die alte Sprache der Waliser bleibt so lebendig wie nie,
Die Muse ist nicht von der furchtbaren Hand des Verrats gehindert,
Weder die melodische Harfe meines Landes.

Die Nationalhymne von Wales wurde von Evan James geschrieben und von James James komponiert.

Das Motto von Wales: Wales für immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.