Nationalhymne von Vietnam

Der Text der Nationalhymne von Vietnam

Tiến Quân Ca

Đoàn quân Việt Nam đi,
Chung lòng cứu quốc.
Bước chân dồn vang trên đường gập ghềnh xa.
Cờ in máu chiến thắng mang hồn nước,
Súng ngoài xa chen khúc quân hành ca.
Đường vinh quang xây xác quân thù,
Thắng gian lao cùng nhau lập chiến khu.
Vì nhân dân chiến đấu không ngừng,
Tiến mau ra sa trường,
Tiến lên, cùng tiến lên.
Nước non Việt Nam ta vững bền.

Đoàn quân Việt Nam đi,
Sao vàng phấp phới.
Dắt giống nòi quê hương qua nơi lầm than.
Cùng chung sức phấn đấu xây đời mới,
Đứng đều lên gông xích ta đập tan.
Từ bao lâu ta nuốt căm hờn,
Quyết hy sinh đời ta tươi thắm hơn.
Vì nhân dân chiến đấu không ngừng,
Tiến mau ra sa trường,
Tiến lên, cùng tiến lên.
Nước non Việt Nam ta vững bền.

Gesang der vorrückenden Truppen

Truppen Vietnams marschieren,
um vereint die Nation zu retten.
Die Schritte auf einem weiten, unwegsamen Pfad.
Die in Blut getränkte Flagge für die Nation.
Die weiten Waffen mischen sich mit dem Lied der Truppen.
Der große Sieg führt über die feindliche Toten.
Mit dem mühevollen Sieg werden Kampfgebiete geschaffen.
Ein unermüdlicher Kampf für das Volk.
Zügig zum Schlachtfeld.
Vorrücken, zusammen vorrücken!
Für ein ewiges Vietnam.

Truppen Vietnams marschieren.
Der gelbe Stern weht,
führt unsere Heimat aus dem Elend
Mit vereinten Kräften wird für ein neues Zeitalter gekämpft.
Zusammen erhebend zerschmettern wir unsere Ketten.
Lange unterdrückten wir unseren Hass.
Entschlossen bereit unser wundervolles Leben zu opfern.
Ein unermüdlicher Kampf für das Volk.
Zügig zum Schlachtfeld.
Vorrücken, zusammen vorrücken!
Für ein ewiges Vietnam.

Die Nationalhymne von Vietnam wurde von Văn Cao geschrieben und komponiert.

Das Motto von Vietnam: Unabhängigkeit, Freiheit und Glücklichsein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.