Nationalhymne der Slowakei

Der Text der Nationalhymne der Slowakei

Nad Tatrou sa blýska

Nad Tatrou sa blýska
Hromy divo bijú
Zastavme ich, bratia
Veď sa ony stratia
Slováci ožijú

To Slovensko naše
Posiaľ tvrdo spalo
Ale blesky hromu
Vzbudzujú ho k tomu
Aby sa prebralo

Už Slovensko vstáva
Putá si strháva
Hej, rodina milá
Hodina odbila
Žije matka Sláva

Ešte jedle rastú
Na krivánskej5strane
Kto jak Slovák cíti
Nech sa šable chytí
A medzi nás stane

Über der Tatra blitzt es

Über der Tatra blitzt es,
Donner schlagen wild.
Lasst sie aufhalten, Brüder,
sie werden sich ja verlieren,
Slowaken leben auf.

Unsere Slowakei
hat bisher hart geschlafen.
Aber Donnerblitze
erwecken sie dazu,
damit sie erwacht.

Noch wachsen Tannen
an Kriváňs Seite.
Wer als Slowake fühlt,
der soll einen Säbel greifen,
und zwischen uns stehen.

Schon steht die Slowakei auf,
reißt sich die Fesseln nieder.
Hey, liebe Familie
die Stunde hat geschlagen,
es lebe Mutter Sláva!

Die Nationalhymne der Slowakei wurde von Janko Matúška geschrieben und von einem unbekannten Komponisten komponiert.

Die Slowakei hat kein offizielles Motto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.